Oberbeläge

Kluth-Header

Oberbeläge für Doppelboden

Oberbeläge werden in der Regel werkseits appliziert. Textile Oberbeläge können auch vor Ort appliziert werden, dabei sind Aufwand und Kosten der Applikation aber höher.

Applikation

Bahnenware wird in Fliesen mit leichter Übergröße gestanzt. Die Belagsfliese wird auf der Doppelbodenplatte verklebt. Nach dem Abbinden des Klebers wird die überstehende Belagsfliese bündig zur Kante der Doppelbodenplatte abgeschnitten.

Doppelbodenplatten mit textilem Oberbelag sind nun fertig, bei Doppelbodenplatten mit Hartbelag wird jetzt erst die 0,6 mm dicke PVC-Kante im Heissklebeverfahren aufgebracht. Das Kantenband schließt den Oberbelag ein und schützt die Doppelbodenplatte vor Feuchte.

Lagerware

Die am häufigst eingesetzten Oberbeläge haben wir zur Vermeidung von Lieferzeiten auf Lager

  • den Dunloplan Colorad AS 031, ein kostengünstiger grauer PVC-Belag mit hervorragenden elektrischen und mechanischen Eigenschaften, für Schalträume, Rechneräume und alle Bereiche, in denen textile Beläge nicht gefordert und PVC-haltige Beläge erlaubt sind.
  • den Abet Walkprint 577-DEST, ein hochleitfähiger HPL-Belag, PVC-frei, halogenfrei, überaus strapazierfähig und kostengünstig.

Beistellung

Doppelbodengeeignete Oberbeläge können beigestellt werden. Viele Hersteller liefern Ihr Produkt auch als Belagsfliese für Doppelboden.